Auf zum Glückstadter Bauernmarkt

Es ist Herbstanfang und die Ernte wird eingebracht. Grund genug. Erntedank auf dem Land und in den Stätten zu feiern.

Und so fand zum 4. Mal 
am 2 Oktoberwochenende 
der Glückstädter Bauernmarkt 
statt, 
in diesem Jahr war es der 
11.und 12. Oktober. 

Dabei waren Aussteller, aus der Landwirtschaft mit heimischen Produkten und Pflanzen. Überall war die Ernte des Jahres mit bunten Kürbissen in jeder Größe, üppigen Blumensträußen und selbst gefertigten Leckerein zu sehen und zu kaufen.

An zahlreichen Ständen wurden Produkte aus der Umgebung präsentiert. Die historische Bäckerei bot ihren weit über den Markt duftenden Kräuterladen aus frischem Hefeteig an, gebacken in einem historischen Backofen und nebenan gab es Schwarzbier vom Fass und heißen Met aus der Taverne. Blumenzwiebeln, Rosen, Stauden und Gehölzpflanzen sollten die Besucher anregen, die kommende Pflanzzeit im Herbst für die Bereicherung ihres Gartens zu nutzen.

 

Die Historische Handwerkskunst wurde mit mehreren Ständen präsentieren: Töpfer, Schmied und Kerzenzieher schenkten Einblicke in ihr Handwerk.

Zusätzlich wurde eine große Anzahl unser heimisch bedrohten Haustierrassen zur Schau gestellt.

Neu dieses Jahr war es das Glückstadt seinen Kaninchenverein zurückgewonnen hatte!

Auch wir waren dieses Jahr zahlreich mit unseren geliebten Rassekaninchen präsent und standen mit Rat und Tat und zahlreichen Kaninchen zur Verfügung.
Mal so ein Deutschen Riesen streicheln, 
das war für jedes Kind und 
manchen Erwachsenen ein echtes muss.
Ist es doch etwas besonders!
Nebenbei erzählen die Züchter jede Menge Interessantes zu den ausgestellten Rassen und beantworteten gerne jede anstehende Frage.

Hase oder Kaninchen? Warum sind die Tätowiert und wie alt wird so ein Kaninchen eigentlich?

Dabei wurden jede Menge Flyer verteilt, wo unsere Schau in 2 Wochen abgebildet war.

Auch Aufnahmeanträge wurden von den Besuchen regelmäßig mitgenommen. Mal sehen ob der eine oder andere Besucher, nächstes Jahr schon mit uns zusammen auf dem Bauernmarkt seine Tiere präsentiert.

Der Aufbau

Die Jugendfeuerwehr aus Krempe, baute das Zelt für die Kreisverband Steinburg und der angeschlossenen Werbeschau für den U 35 auf.

Einfach klasse wie schnell das Riesen zelt stand und mit welcher Motivation die Jugendlichen dabei waren.



Na dann konnte die Schau ja am Folgetag los gehen!

11.10.2008

Das Wetter im hohem Norden Spielt seid Tagen verrückt,
Regen und Wind peitschte über das Land,
aber dieses Wochenende hatte die Natur
gnade weiten lassen und die Sonne gab noch einmal alles!

Um 8 Uhr standen die Ersten Züchter auf 
dem Markt und hatten ihre Kaninchen mit.

Schnell waren die Rassekaninchen in ihren Buchten eingesetzt.
Die letzte Deko verteilt und los ging es.

Das Alter der Besuchter war breit gefächert,
so ein Kaninchen ist einfach in jeder Altersklasse 
interessant und niedlich.



Heinos besten Heu flyer, 

hatte einen Ehrenplatz auf dem besten Heu vom Heino

Da gab es viel zum gucken!"

Auch blaue Wiener waren dabei!

Ein bisschen Vereinswerbung

Jan begutachtet noch mal die Deko

Auch Dalmatiner Rexe präsentieren ihr weiches Fell

Deutsche Riesen grau waren die Hauptattraktion 

Liebevoll gestaltete Deko

Belgische Bartkaninchen!

Gelbe Riesen!

Verschmuste gelbe Zwergwidder!

Mutivierte Helfer!

 

Und auch Heike war dabei!

Deutsche Riesenschecken und schwarzweiß und blauweiß

Martin im Einsatz mit durchgehend guter Laune!

Hein war für jeden Spass zu haben! 

Ein schönes Bild

Deutsche Riesenschecken blau weiß

Hein am Füttern

Menschenmengen im Zelt

ein schöner Familienausflug

der nette Nachbar mit seinem Honig

Faszination 

egal welches Alter

Er war aber auch ein lieber Rammler!

 

Zuschauer brachten von Zuhause ein 

Kaninchen mit um uns zu zeigen was es alles kann!

Schnuffy kann auf Kommando schlafen!

Unser Plakat

Wild rum streunernde Hunde nahm Heike an den Schal bis Frauchen oder Herrchen kamen! Zum Schutze unserer Tiere

Ein bisschen füttern, muss sein! Martins gelber Widder saß auch 2 -4 Stunden auf dem Heuballen ohne wegzulaufen...

 

zufriedene Helfer!

Lars kam direkt von der Arbeit zum Markt und strahlte!

Kinder und Tiere so soll das sein!

unsere neuen Pullis zeigten den Besuchern, an wenn man sich wenden musste!

Nicole im Einsatz

 

Ein  Rundgang über den Markt

 

 

 

 

Der Bauernmarkt war ein echter ERFOLG!

Vielen vielen dank noch einmal an alle Fleißigen Helfer!

Ohne so einer großen Unterstützung kann so etwas einfach nicht klappen.

Drum soll es geschätzt sein!

Wir haben uns bestens präsentiert!

Jetzt kann die Kreisschau los gehen!


 

  www.rassekaninchenzuchtverein-u35.de

back top