Beim Züchter zu Besuch

                               Michael und Silke Slamanig

 

Es ist die zweitgrößte Stadt vom Kreis Steinburg, nur  50 km von der Mündung zur Nordsee entfernt.

Eine schöne Stadt in Schleswig Holstein, in es noch Natur und Stadt zugleich gibt. Eine Schöne Kombination aus Blumen, viel Grünen Flächen und Liebevoll gepflegten Gärten. 

Wir sprechen von Glückstadt. 

Unter den ~ 11.684 Einwohnern finden wir 
Hier auch Fam. Slamanig.

Silke Slamanig


und Michael Slamanig


Unsere Neusten Mitglieder im U35 leben hier 
in ihrem Haus und stecken viel Liebe hinein.

Mitten im Garten ein Gemüsebeet. Viele Blumen und sogar Wein wächst am Kaninchenstall hinauf.

 

Mit einer unwahrscheinlichen Herzlichkeit zeigen Sie ihre Tiere,… Hier ist jedes Kaninchen zahm und bleibt ruhig auf dem Arm sitzen und genießt es gestreichelt zu werden.

Eine Überschaubare Zucht ist ihnen Wichtig, damit jedes einzelne Tier die volle Pflege erhalten kann.

Im November 2008, trafen sie auf unseren Verein und packten gleich kräftig auf unserer Schau an.

Dort verliebten Sie sich auch in ihre Weißgrannen schwarz, Kaninchen. Die sind genau Richtig, sagen Sie. Es war liebe auf dem Ersten Blick und so soll es auch sein.

Keine Mühe wird gescheut, Silke und Michael sind ein tolles Team, so baut er eigentlich auch alles selbst und Silke hilft wo sie nur kann.

Fehlt mal ein Griff an der Transportkiste, so opfert sie auch einen von der alten Kommode.

Geht es um die Grünfutter Beschaffung, wird sich auf das Rad geschwungen und saftiger Löwenzahn geerntet.

Gegen Myxomatose und RHD wird früh geimpft.

Sollen die kleinen doch jeden denkbaren Schutz haben.

Wir sind im Verein um etwas zu lernen, da sind sie sich einig.

Denn Kaninchen haben und nur füttern ist zu wenig, Sie wollen die Rassevielfalt kennen lernen und aus Züchter Gesprächen Tipps und Tricks erlernen. 

So bereitete Michael sich auch besonders vor, als Vereinsversammlung war.

Er hielt einen sehr gut gelungenen Vortrag  
über seine Rasse und präsentiere 
seinen Zuchtrammler. 
Ein sehr guter Vertreter seiner Rasse, 
der trotz seines Alters auf einer 
Schau noch gut mithalten könnte.

Nun sind sie gespannt wie der Nachwuchs sich machen wird.

 

Pokale sind den beiden noch nicht so wichtig. Es ist das Hobby was Spaß macht. Ein Pokal oder keinen, die Tiere sollen gesund sein, dann macht es Spaß. 

 Wie interessiert Sie am Vereinsleben sind, stellte man bereits auf der Jahreshauptversammlung fest.

Silke ließ sich zur Schriftführerin wählen und lebte sich schnell in dieses Amt ein.

 

Geht es um Handwerkliche Aufgaben ist Michael immer dabei.

 

Der U35 freut sich das ihr nun zu uns gehört, 

und wünscht 

GUT ZUCHT

 

  www.rassekaninchenzuchtverein-u35.de

back top