Beim Züchter zu Besuch

                               Nicole Storjohann

 

Zwischen Itzehoe und Elmshorn liegt Horst.

Hier lebt Nicole Storjohann mit ihren Kaninchen 
und seit neusten auch ihr Hund, Kovu.

Die ganze Freizeit geht hier ins Hobby, aber das macht Nicole nichts aus.

Gibt es doch für Sie nichts schöneres, als Stunden im Stall zu sitzen.
 

Für dieses Jahr sind die Jungtiere komplett.

Die Januar Tiere zeigen sich schon 
von ihrer besten Seite

und Nicole ist mehr als zufrieden

 mit ihren 3 Rassen.



Thüringer



Deutsche Widder Weiß Blau Auge

und die Dalmatiner Rexe schwarz weiß.
(die am Ende des Jahres hier nicht mehr weiter gezüchtet werden.)

Zwei Rassen sind einfach genug.

Die gute Pflege steht bei Nicole an erster Stelle, 
sollen die Tiere es doch gut haben.

Dann werden Sie auch gut.


Also sind Auslauf, Gutes Futter und
Wöchentliches Misten
unumgänglich.

Kleine Beschäftigungen für zwischendurch wie hier Haselnusszweige im Stall, sind für die Kleinen immer etwas ganz tolles.


Stundenlang wird sich damit beschäftigt und so bleibt die Verdauung im Takt.

 

Nicole hat dieses Jahr ihr Futter komplett umgestellt und dadurch
kaum Jungtierverluste zu klagen gehabt.

Es gibt hier jetzt fast keine Pellets mehr.
Sondern Höveler Müsli, Gerste und Luzerne.

Nur in minimalen Mengen gibt es Pellets, denn grade die Deutschen Widder
kommen ganz ohne ja auch nicht auf Gewicht.

Doch die Jungtiere verzichten drauf. 
Ist eine Strukturreiche Ernährung doch
einfach gesünder für die kleinen.

Das spiegelt sich zumindest in der Vitalität 
der Tiere wieder.

Groß werden die kleinen auch mit weniger Power.

Fängt man eben früher an, ...

Die kleinsten bekommen sogar fast nur Heu.

Natürlich das beste von Heino.

Dazu bleiben sie nach dem Absetzen 

die ersten Wochen noch zu Zweit.

Die letzten 2 Häsinnen ziehen derzeit noch die Spätzügler auf.

Aber auch die zeigen sich schon von einer guten Seite.

Was am ende auf der Schau für ein Ergebnis raus kommt.
Das wird sich zeigen.

Doch Nicole ist es wichtiger gesunde Tiere zu haben und keine Jungtierverluste zu beklagen,

als diverse Pokale abzuräumen.

Das Wertvollste was ein Züchter hat, sitzt im Stall nicht in der Vitrine.

Dieses Jahr gab es leider mit den Deutschen Widdern ein paar Probleme, weil die Häsinnen keine Milch gaben, mussten Ammen gefunden werden.

So wurden ganze Würfe im Verein verteilt!

Da zeigt sich wahre Züchter Freundschaft!

Bei Jamora Kaninchen im Stall Fam. Feilitz

Bei Deutschen Riesenschecken im Stall Fam. Karstens

Oder bei Thüringern im Stall von Nicole

Auch Flaschenkinder gab es hier dieses Jahr,...

 

Doch wenn am Ende Ställe angebaut werden müssen,

dann ist die Welt doch in Ordnung.

 

und die Widder haben sich bestens Entwickelt.

                                                                      (21.05.2009)

 

Seid Dezember 2008 lebt bei Nicole auch noch Kovu.
Ein Wolfsspitz.



Seit dem ist Nicole fast nicht mehr Ohne Ihn anzutreffen.



Die Kaninchen müssen sich keine Sorgen machen.

Er hat überhaupt keinen Jagdtrieb.

Daher eignet sich diese Hunderasse Ideal für Kaninchenzüchter.


Gucken hingegen ist ja nicht verboten.

Somit passt er am liebsten den 

ganzen Tag auf die Kaninchen auf.

  www.rassekaninchenzuchtverein-u35.de

back top