Das Rezeptbuch
 

Kaninchenkeulen mit Kokosnuss


Zutaten:


große Kaninchenkeulen, 150 gr. Butter, frisch gemahlener Pfeffer, 
Salz, 1 Stückchen kandierter Ingwer, 1 TL. Currypulver, 2 EL. Rosinen

Für die Soße: 

1 dl Kokosmilch, 2 dl frische Sahne 100 gr. gemahlene Kokosnuss

Für die Garnitur:

 4 Bananen, 100 gr. Butter, 4 EL. brauner Kandiszucker
Die Kaninchenkeulen mit Pfeffer und Salz bestreuen, 
in heißer Butter anbräunen und 35 min. garbacken.
Die Rosinen in lauwarmem Wasser einweichen und den Ingwer zerkleinern. 
Die Kokosmilch mit der Sahne zum Kochen bringen, 
die Rosinen zufügen und mit Currypulver abschmecken. 
Eindicken lassen und den Ingwer zufügen. 

Die Kaninchenkeulen noch ein paar Minuten in der Soße schmoren lassen 
und mit gemahlener Kokosnuss bestreuen.
Die Bananen in heiber Butter und braunem Zucker backen.
Die Kaninchenkeulen mit den Bananen und der Soße servieren.

Für 4 Personen 

Vorbereitungszeit: 10 min., 

Zubereitungsdauer: 45 min.

zurück ins Rezeptbuch

  www.rassekaninchenzuchtverein-u35.de

back top