Das Rezeptbuch
 

Das Kaninchen Rezept von Fam. Slamanig

Kaninchen ausgebacken:

1 nicht zu kleiner Kaninchenrücken

½ Liter Buttermilch

½ Teel. Salz

frischgemahlener weißer Pfeffer

1 Messerspitze Oregano

1 Teel. Getrocknete Petersilie

2 Eßl. Mehl

1 Ei

Paniermehl

Bratfett

 

Das Kaninchenrücken sehr gut enthäuten und vom Knochen lösen, in 4 gleich große Stücke teilen,

einen Tag in Buttermilch legen. Dabei hin und wieder wenden. Den Rücken aus der Marinade

nehmen, sorgfältig abtupfen. Das Salz mit dem frischen Pfeffer, dem Oregano (wilder Majoran), der

Petersilie und dem Mehl auf einen Teller gründlich mischen. Darin die Rückenteile rundum

wenden, anschließend in verschlagenem Ei wälzen und dann in Paniermehl wenden, leicht

andrücken. Danach wie ein Schnitzel von allen Seiten goldbraun garen. Garzeit ca. 10 – 12

Minuten.

Herausnehmen und auf ein Haushaltstuch (Zewa) abtropfen lassen, auf einer dekorativen Platte mit

heißem Gemüsegemisch aus in Scheiben geschnittenen Auberginen, roten und grünen

Paprikaschoten und ganzen mittelgroßen Champignons ( alles in Butter oder Pflanzencreme

gedünstet ) umlegen. Einen Berg körnig gekochten Reis dazu servieren. Wer will kann das Fleisch

noch mit frischem Pfeffer Übermahlen und mit gehackter Petersilie begrünen! Versuchen Sie mal

einen Rose aus der Provance dazu.

Das war Nummer eins.

 

zurück ins Rezeptbuch

  www.rassekaninchenzuchtverein-u35.de

back top