Das Rezeptbuch
 

Englischer "Pie" mit Kaninchenfleisch

 

Zutaten:

Für den Teig: 350 gr. gesiebtes Mehl, 75 gr. Speckfett, 
75 gr. Butter, Prise Salz, 3 EL. kaltes Wasser, 1 Ei

Für die Füllung: 300 gr. gares Kaninchenfleisch (Keulen, Reste),
 100 gr. gekochter „Meesterlycke" Schinken, 
200 gr. gekochte Erbsen und Möhren, 
1 gehackte Zwiebel, 
3 Eier, 
1 dl frische Sahne, 
frischer gemahlener schwarzer Pfeffer, 
Salz
Mehl, Butter, Speckfett, Ei, Salz und Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

 Dann 30 min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig in zwei Teile verteilen und beide Hälften gesondert zu runden Scheiben ausrollen (20 cm im Durchmesser). Eine Teigscheibe in eine feuerfeste Form legen und mit einer Gabel hineinstechen.


Den Backofen auf den Stand 5 oder 6 (200°C) einstellen.
Die Zutaten für die Füllung miteinander vermischen. 
Die Füllung auf den Teig legen, mit der zweiten Teigscheibe abdecken, 
mit nassen Fingern die Ränder gut andrücken und mit einer Gabel hineinstechen. 
In der Mitte eine Öffnung machen, 
damit der Dampf während des Backens entweichen kann.
Das Ei verquirlen und damit den Teig bestreichen. 
In einem vorgewärmten Ofen 40 min. backen. 

Kalt oder warm servieren.

Beilagen: Salat


Für 4 Personen 


Vorbereitungszeit: 1 Stunde, 

Zubereitungsdauer: 40 min.


zurück ins Rezeptbuch

  www.rassekaninchenzuchtverein-u35.de

back top