Züchtersteckbrief ~ Ralf Jahn
 

 

persönliche Daten

 
Name Ralf Jahn
Adresse Vereinsstraße 55
 
Telefonnummer 04823 / 759311
E-Mail jahn.ralf@t-online.de
 

Rassen

 

blaue Wiener

Seit wann züchte ich Rassekaninchen?

 

seit etwa 1985 vorwiegend blaue Wiener

 

Was gefällt mir besonders gut an meiner Rasse / Rassen ?

 

Der blaue Wiener hat es mir bereits in meiner Jugend angetan. Zuerst war es nur der Name in einem Inserat der mich aufmerksam machte. Ich habe diese Tiere gesehen, und mich gleich in sie verliebt. Die Farbe,_ Der Typ und die Körperform,_ das gedrungene Aussehen,_ ruhig, lieb,  aber auch bestimmend. Eben genau meine Rasse. An manchen Tagen habe ich Probleme, mich von ihnen zu trennen, und so ist schnell ein Tag vorüber an dem meine Familie das Nachsehen hat.

Der Hohe Zuchtstand den die Rasse hat und doch kann man immer noch wieder etwas Züchterisch  verbessern. Natürlich haben wir viele Rassen in unserem Standard, die hochinteressant sind und für den entsprechenden Züchter einfach alles bedeuten, aber für mich gibt es in erster Linie nur das blaue Wiener Kaninchen. Die Hasen habe ich nur wegen ihrer Eleganz und ihrem Temperament. Das absolute Gegenteil zum blauen Wiener. Ich mag sie. 

 

Wie kam ich zu dem Hobby?

 

In  b.z.w. während meiner Berufsausbildung lernte ich einen Menschen kennen, er war mein Geselle in den drei Jahren meiner Ausbildung, der jede menge Kaninchen hatte. Auch sein Nachbar hatte zuder Zeit den ganzen Stall voller Kaninchen.  Sie Handelten mit Ihnen .Auch auf dem Hamburger Fischmarkt. Auch ich fing an, mit Kaninchen zu handeln. Lebend und geschlachtet, und so konnte ich mein Lehrlingsgehalt etwas aufbessern.

Mein Lehrmeister war, und ist es auch heute noch, in einem Geflügelzuchtverein organisiert.

Geflügel war nicht so mein Richtung aber eben Kaninchen. Dann das Inserat mit dem blauen Wiener und noch  ein Verwandter mit Kaninchen in einem Verein, schon war ich angesteckt. Bis heute habe ich glücklicher weise keine Heilung erfahren. 

 

Was war mein schönstes Erlebnis in meiner Rassekaninchenzucht?

 

Es gibt sehr viele, und sehr schöne Erlebnisse in meiner Zeit als  Rassekaninchenzüchter. Immer wieder neue Freundschaften. Erfolge im Stall zu erkennen und mit anderen Züchtern zu besprechen .Gesellschaft erleben mit Freunden, die das gleiche Hobby haben. Einfach das Vereinsleben und der Zusammenhalt Gleichgesinnter .

Natürlich auch der eine und der andere Meistertitel. 

Ein besonderes Erlebnis war allerdings mein Erstes V-Tier 

mit 97,0 Punkten auf einer Vereinsschau.      

 

Warum Züchte ich Rassekaninchen und keine Mischlinge?

 

Meiner Meinung nach kann man bei der Haltung und Vermehrung von Mischlings Kaninchen  oder wenn man auch hier vom Züchten sprechen kann, nichts Züchterisch verbessern. Hier ist lediglich eine optische Veränderung möglich und ich bin mir nicht sicher ob wir etwas verbessert haben. Natürlich habe ich bei dieser Aussage die Aspekte der Vererbungslehre nicht berücksichtigt. In der Rassekaninchenzucht wird streng nach den Richtlinien unseres Standards verfahren. Nur hier  ist, unter Berücksichtigung des Volkswirtschaftlichen Charakters, zur Verbreitung und Förderung der Rassekaninchenzucht, das Züchten Reinrassiger Kaninchen sinnvoll.    


Was sind meine Ziele/ Wünsche für die nächsten Zuchtjahre?

 

Natürlich ist für mich die Clubarbeit sehr wichtig, und es gibt hier noch sehr viel zu erreichen. Und so versuche ich meine Zucht so zu verbessern, das ich auch Überregionale Erfolge einfahren kann.

Den U35 in die richtige Bahnen lenken, und auch hier einen sehr erfolgreichen Verein darzustellen.

Veranstaltungen in der Rassekaninchenzucht zu organisieren, an die man sich noch Jahre erinnert.

 

Welche Futtermethoden wende ich an?

 

Ich füttere mit Pellets , Heu und täglich frischem Wasser. Haferflocken für Häsinnen in der Zucht und Sonnenblumenkerne für Tiere, die mit zur Ausstellung kommen. Hilft den Tieren durch die Haarung und gibt einen besonderen Glanz im Fell. In den Wintermonaten biete ich den Tieren zusätzlich Wurzeln an.

Gelegentlich steht auch mal Grünfutter auf dem Speiseplan.

 

 

Wie groß ist die Kapazität meiner Stallanlage?

 

Zurzeit verfüge ich über 60 Einzelboxen. 

Zeitweise ist es mir möglich, 

auch einige Tiere in einem Frei/Auslauf zu setzen.

 

Wie viele Häsinnen / Rammler setze ich zur Zucht ein?

 

10-12 Häsinnen und 4-6 Rammler

 

Hast du schon mal einen Pokal gewonnen?

 

Den einen oder anderen Pokal habe ich schon bekommen.

 Die erste Plakette „ Vereinsmeister aller Klassen „ war schon ein besonderes Erlebnis. Auch die Urkunde der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein hat für mich Bedeutung. Im Hintergrund natürlich immer die Tiere, mit denen ich die Erfolge einfahren konnte.

 

 Besondere Erlebnisse?


Die Neugründung des U35 Glückstadt ist und war schon ein besonderes Erlebnis, und gleichzeitig eine Herausforderung, etwas Besonderes auf die Beine zu stellen.

 

 

  www.rassekaninchenzuchtverein-u35.de

back top